Platzregeln

 

 

1. Das Benutzen von Stachelhalsbändern, Vollwürgen ohne Stopp, Achselzuggeschirren, Reizstromhalsbändern, Bell-Stop-Geräten (elektronisch, chemisch, geräusch- oder luftstoßerzeugend) sowie allen „Erziehungshilfen“, die dem Hund Schmerz oder Leiden zufügen, ist während des Trainings - sowohl auf dem Gelände als auch außerhalb -absolut verboten und führt bei Missachtung zum sofortigem Platzverweis, im tierschutzrelevanten Bereich umgehend zur Anzeige.

 

2. Das Betreten des Geländes ist an Sonn- & Feiertagen und außerhalb der Öffnungszeiten nicht gestattet.

 

3. Für die eventuelle Übertragung ansteckender Krankheiten können und werden wir keine Haftung übernehmen.

 

4. Hunde sind auf dem Gelände immer angeleint zu führen, soweit vom Trainer/in während der Trainingseinheit nicht anders angeordnet, und so lange angeleint zu lassen, bis vom zuständigen Trainer/in anders angeordnet.

 

5. Die Tore sind beim Betreten und Verlassen des Geländes immer zu schließen.

 

6. Hinterlassenschaften der Hunde in Form von Hundehäufchen sind selbstverständlich in der Hundeschule und im kompletten Umfeld der Hundeschule in entsprechenden Kotbeuteln zu entfernen und zu entsorgen. Entsorgungsmöglichkeiten werden von der Hundeschule gestellt. Die Anwohner und wir werden es Ihnen danken.

 

7. An folgenden Stellen ist das Parken nicht erwünscht: Kiesstreifen gegenüber der Einfahrten der benachbarten Häuser, im Einfahrtsbereich des Waldweges entlang der Bahnschienen, der neben der Hundeschule verläuft ,und auf den ausgewiesenen Trainerparkplätzen. Des Weiteren bitten wir darum, die Einfahrten der Nachbarhäuser großzügig freizuhalten (mind.10m Abstand).

 

8. Das Spielen an der Leine ist - auf Grund von Verletzungsgefahren - zu unterbinden.

 

9. Belohnungen jeder Art sind vom Halter/ Hundeführern zum Training selber mitzubringen.

 

10. Das Mitbringen von Begleitpersonen und Kindern ist selbstverständlich gestattet. Es ist jedoch dafür Sorge zu tragen, dass sich die Kinder angemessen verhalten und/ oder beaufsichtigt sind. Manchmal sind diese kleinen Helfer sogar richtig nützlich im Training.

 

11. Das Mitbringen fremder Hunde zu Trainingsstunden ist ohne Rücksprache mit den Trainern nicht gestattet.

 

12. Verletzte Hunde sind selbstverständlich vom Training ausgeschlossen.

 

13. Läufige Hündinnen können leider am Training nicht teilnehmen.

 

Jeder, der das Trainingsgelände der Hundeschule betritt, akzeptiert automatisch die AGB und die Platzregeln.

 

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf Sie und Ihren Hund.

 

Ihr Team der Hundeschule Maria del Carmen

 

 

Kontakt

 

Hundeschule Maria del Carmen

Sara Vucica und Rosemarie Kasseckert GbR

 

Telefon: 02841-400720

                  0177-7299785

 

Bürozeiten:

Dienstag   10.00 - 11.30 h
Mittwoch 18.00 -  20.00 h
Freitag      18.00 - 20.00 h

 

Email: info@hundeschule-mdc.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Adresse

Bernsbergerstr. 7

47445 Moers

(Am Rande des  Baerler Busches)

Zur Anfahrt per Google Maps

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Maria del Carmen Sara Vucica und Rosemarie Kasseckert GbR